Aktuell

26.10.2018: Seelsorge im Tabubereich, Veranstaltung der CVP Frauen Basel-Stadt und Baselland. Anmeldung bis 10. Oktober 2018 bei
Beatrice Isler, Präsidentin CVP-Frauen BS, 079 759 78 77 oder beatriceisler@yahoo.de

2018.10.16.SiTa CVP Frauen BS + BL.pdf
Adobe Acrobat Dokument 79.8 KB

Rückblick:

wird unterstützt von:

4. Neujahr Get Together 2015

Am Dienstag, 20. Januar 2015, folgten 238 Frauen und 29 Frauenorganisationen der Einladung von Sibylle von Heydebrand zum 4. Neujahr Get Together im Zunftsaal der Safran Zunft. Der Neujahrsanlass bot Raum für die Auseinandersetzung mit frauenspezifischen Fragen. Grussworte sprachen Regierungsrätin Dr. Eva Herzog und Dr. Petra Wüst, Expertin für Self Branding. Anschliessend wurde der FrauenBasel.ch-Preis verliehen.

Bereits zum vierten Mal folgten die Mitglieder von 29 Frauenorganisationen der Einladung von Sibylle von Heydebrand zum gemeinsamen Neujahrsapéro. 238 Frauen trafen sich mit geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft, Bildung, Wissenschaft, Kultur, Kirche und karitativen Organisationen.

Grussbotschaften überbrachten Regierungsrätin Dr. Eva Herzog und Dr. Petra Wüst, Expertin für Self Branding und Autorin des Bestsellers „Sei frech, wild und wunderbar“. Eva Herzog erinnerte an die noch offenen Baustellen auf dem Weg zur tatsächlichen Gleichstellung, wobei Frauenquoten nicht das Ziel, sondern Mittel zum Zweck seien. Petra Wüst ermunterte, das Licht nicht unter den Scheffel zu stellen und Gelegenheiten gekonnt zu nutzen, um auf eigene Projekte aufmerksam zu machen.

Neu als Partnerorganisationen von FrauenBasel.ch wurden die Marga Bührig Stiftung, der katholische Frauenbund Basel-Stadt sowie das ForumMusikDiversität aufgenommen.

Mit seiner vierten Auflage etabliert sich das Neujahr Get Together von FrauenBasel.ch zum Treffpunkt engagierter Frauen, an dem frauenspezifische gesellschaftliche Entwicklungen diskutiert werden. Aufgrund des Anteils der Frauen an der Bevölkerung betreffen Frauenfragen eine Mehrheit der Gesellschaft. Mit dem Neujahrsanlass im Januar und dem Runden Tisch der Präsidentinnen im September wachsen die beiden Standbeine der FrauenBasel-Idee.

Am 4. Neujahr Get Together wurde der FrauenBasel.ch-Preis verliehen. Der Preis würdigt das Engagement für Frauenfragen und Frauennetzwerke. Geehrt wurde die Netzwerkerin Susanna Keller, Past Präsidentin von BPW Basel sowie die FDP Frauen Basel-Stadt.

Unter den Gästen waren Nationalrätin und Co-Präsidentin von Alliance F Maya Graf, die Regierungsrätinnen Dr. Eva Herzog (Basel-Stadt) und Dr. Sabine Pegoraro (Baselland), Industriepfarrerin Dr. Béatrice Bowald, die Co-Präsidentin der Grünen Basel-Stadt Myriam Ballmer, die Schauspielerin Susanne Hueber, die Co-Präsidentin des Grossen Rats Basel-Stadt Dominique König, die Regierungsratskandidatinnen Monica Gschwind und Regula Nebiker sowie Daniela Spillmann und Ilona Eichenberger vom Club de Bâle.

 

Medien

Artikel in der Basler Zeitung vom 22. Januar 2015: Der Zunftsaal in Frauenhand. 4. Neujahrsempfang der Netzwerk-Drehscheibe FrauenBasel.ch

Basler Zeitung 22.1.2015, Der Zunftsaal in Frauenhand
Basler Zeitung 22.1.2015, Der Zunftsaal
JPG Bild 218.6 KB

Artikel in der bzBasel vom 22. Januar 2015: Frauen-Basel. Erstmalige Preisvergabe an Neujahrsempfang

FrauenBasel.ch: Erstmalige Preisvergabe an Neujahrsempfang
bzBasel 22.1.2015, Erstmalige Preisverga
JPG Bild 55.4 KB

Artikel in der TagesWoche (online) vom 3. Februar 2015: "Wer kompetente Frauen sucht, findet sie auch"

Tageswoche Interview online, 3.2.2015.pd
Adobe Acrobat Dokument 273.6 KB

Bildergalerie 20. Januar 2015

Alle Bilder (c) Michel Matthey de l'Etang.