Aktuell

Grünliberale Netzwerk Frauen

Das Grünliberale Netzwerk Frauen ist neue Partnerorganisation von FrauenBasel. Herzlich willkommen!

17.5.2019: Female Business Erlebnistag "Mehr Zeit & Spirit im Business"

Wenn jeder von Digitalisierung und Agilität spricht, ist es Zeit bewusster zu leben und Momente zu kreieren, die tief im Gedächtnis bleiben. Mit Zeitforscherin Anna Jelen und Karem Albash, Mindset- und Achtsamkeitsexperte. Anmeldung bis 30.4.2019 über die Female-Business-Webseite.

Info-Sheet_FB Erlebnistag_Mai_2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 811.4 KB

13.5.2019: Zonta Basel lädt zum ägyptischen Abend

Forscherinnen der Universität Basel koordinieren archäologische Projekte in Oberägypten, u.a. Grabanlagen im berühmten Tal der Könige. Ein Abend mit Prof. Dr. Susanne Bickel im Hotel Les Trois Rois. Anmeldung per Email bis 4.5.2019.

Ägyptischer Abend mit Zonta Basel am 13.5.2019
Zonta Basel, 13.5.2019, Einladung Basler
Adobe Acrobat Dokument 939.7 KB

Rückblick:

8. Neujahr Get Together vom 28. Januar 2019 mit Bundesrätin Simonetta Sommaruga

In den Medien:

Basler Zeitung vom 24.1.2019:

Die Netzwerkerin

BaZ 24.1.2019 Die Netzwerkerin.pdf
Adobe Acrobat Dokument 213.3 KB

FrauenBasel empfiehlt:

Female Business Seminars bietet spe­zi­fisch für Be­rufs­frau­en kon­zi­pier­te Wei­ter­bil­dungs­ver­an­stal­tun­gen für die Stär­kung be­ruf­lich en­ga­gier­ter Frau­en in der Wirt­schaft.

wird unterstützt von:

11. März 2016: Business & Network Day 2016: Yes women can - Grenzen als Orte des Ansporns


SWONET Business & Network Day - Ein Bildungs- und Netzwerkevent für Frauen in der Schweiz organisiert von der Stiftung SWONET.


Am 11. März 2016 findet der nächste Swonet Business & Network Day statt.


Die Welt hat sich verändert. Zum Glück auch für Frauen. Im Vergleich zu früher haben Frauen in unseren Breitengraden heute Stimm- und Wahlrecht, die beste Ausbildung seit je in der Geschichte und realistische Chancen auf Karriere und höchste Positionen in der Wirtschaftswelt.


Warum sind Frauen dennoch so selten im obersten Kader anzutreffen? Wer oder was hält sie zurück? Gibt es sie noch, die einengenden Grenzen für Frauen? Oder bieten vermeintliche Grenzen einen schützenden Hort, den man nicht gern aufgibt?


Diese Aspekte wollen wir in den Workshops sowie im Austausch mit Personen, die Grenzen erfahren oder bezwungen haben oder sie immer wieder suchen, diskutieren und folgenden Fragen auf den Grund gehen:

  • Was bedeutet es, an einer Grenze zu stehen oder an (s)eine Grenze zu kommen?
  • Welchen Effekt haben Grenzen auf uns?
  • Wann lohnt es sich, eine Grenze zu überwinden?
  • Wie finden wir den Ansporn, eine Grenze zu durchbrechen?


Zum Programm.

Zur Anmeldung.